Ein Teil einer bestehenden Reithalle wurde zu einer Groß- und Kleintierpraxis mit mehreren Behandlungsräumen und einem großen OP auf insgesamt 1.500 m2 umgebaut. Dabei wurde besonders darauf geachtet, den Aufenthalt von Tier und Besitzer so angenehm wie möglich zu gestalten. Der Zuschnitt der großen, hellen Räume, kaum wahrnehmbare Haustechnik und passende Oberflächen ermöglichen die optimale Behandlung der Pferde in einer ruhigen, privaten Atmosphäre, die den Ansprüchen gerecht wird.

Neu entstanden auf dem Gelände sind zudem eine überdachte Vortrabstrecke, ein freistehender Pferdestall mit 8 Boxen sowie eine 250 m2 große Longierhalle.

Objektbilder